Donnerstag, 18. Mai 2017

Ans Meer mit Burda!

Endlich ist der Sommer da!



Ich bin auch schon eifrig am Sommerkleider-nähen und heute zeig ich euch das Burda Highlight, Modell 107B aus dem Aprilheft. Es hat in der Facebook Gruppe schon einige Modelle gegeben und es war auch mein Top 1 Favorit! Es ist so herrlich sommerlich-maritim und im Prinzip auch recht einfach genäht. Das Guckloch hinten, zu Neu-Deutsch "Cut Out" ist auch ein schöner Hingucker und auch genau richtig platziert!




Allerdings würde ich Nachnähern empfehlen, ERST alles zusammenzusetzen und dann die Raffungen mit Framiloband auf die Nahtzugaben steppen. Das erleichert UNGEMEIN. Ich hab fluchend alles auftrennen müssen, da durch die Raffungen die Streifen überhaupt nicht mehr zusammengepasst haben. Jaja, auch jetzt sind da kleine Versätze drin, aber was solls :) Beim nächsten Modell wird alles besser. Das ist ja das schöne am Selbst-genähten: Alles Unikate!




Versehen habe ich das hübsche Kleid mit einem eigenen Label von Dortex. Und ich habe tatsächlich nichts am Original-Schnitt verändert, es geht direkt etwas über Knie!

Gefällt es euch?

Ab damit zu Rums und habt einen schönen Sommer-Tag!

--
Schnitt: Burda Cut Out Kleid 107B aus dem Aprilheft 2017
https://beta.burdastyle.de/produkt/magazinschnitt/_107B-042017-DL

Stoff: Ringeljersey von Stoffkontor
https://www.stoffkontor.eu/baumwoll-stretch-jersey-streifen-maritim-farbe-blau-weiss-rot/

--
Verlinkt bei RUMS
http://rundumsweib.blogspot.de/2017/05/rums-2017.html

Dienstag, 16. Mai 2017

I'm in Tessa Love!

Wow, da gibt's endlich mal wieder ein Schnittmuster, was mich restlos begeistert hat!



Das süße Täschchen Tessa! Und ja, gleich 3 mal und ich könnte immer weiter nähen. Diese Tasche ist absolut perfekt und süß. Außerdem muss ich die Anleitung mal loben, die ist richtig ordentlich und detailliert und vor allem sind am Schnittmuster selbst richtig viele Knipse, so dass man beim Zusammennähen der Tasche es mal relativ einfach hat.



ich habe das Schnittmuster ein wenig vergrößert! Meine Tessas sind 23 cm groß, statt 20 cm wie die große Tessa Variante. Ich habe auch reichlich mit Decovil light verstärkt! Außerdem habe ich die Innen- und Außentasche klassisch vernäht, heißt, beides ist am Reißverschluss zusammengenäht und dann einmal durch das Innenfutter gewendet. In der Anleitung zu Tessa ist ein Hand-Staffieren der Innentasche am Reißverschluss vorgesehen, das habe ich bei meinem silbernen Täschchen gemacht. aber das war auch mit viel Zeit und Mühe verbunden. Ich kann aber auch gar nicht sagen, welche Variante aufwändiger ist. Aufgrund der kleinen Größe und der ordentlich Verstärkung ist auch mein Vernähen ganz schön zeitaufwändig gewesen!



Meine Jeansvarianten habe ich mit selbst-gestickten Buttons versehen. die Stickmuster sind von Hamburger Liebe. Die Motive sind richtig toll, da gehören noch ganz viele andere zu dem Set dazu. Wenn selber sticken nur nicht so mega lange dauern würde ;)



Die Buttons habe ich auf Filz gestickt und dann mit Broschen-Nadeln versehen, so dass man sie auch woanders verwenden kann und die Tasche auch mal dezenter ist!



Die eine habe ich übrigens einer lieben Freundin geschenkt, die vor ein paar Monaten Mama geworden ist. Sie sollte ein schickes Ausgeh-Täschchen bekommen, wo nix rein passt an Windeln oder Feuchttüchern, nur Lippenstift, Schlüssel und Portemonnaie *g*

Ab mit den tollen Taschen zu Creadienstag!

Liebe Grüße!

--
Schnittmuster: Cam Bag Tessa von creaRESA
http://crearesa.de/umhaengetasche-naehen/

silbernes Kunstleder von Kunstleder Grimpy über Dawanda
https://de.dawanda.com/shop/kunstleder-grimpy

Reißverschlüsse und Schnallen über Snaply
https://www.snaply.de/verschluesse-schnallen/taschenzubehoer/taschenzubehoer-silber/

--
Verlinkt bei Creadienstag
http://www.creadienstag.de/2017/05/279.html

und direkt in der Linkparty von creaRESA

Donnerstag, 11. Mai 2017

Sommer Bluse Burda 6501

Der Sommer ist da!

Heute zeige ich euch eine wunderbar sommerliche Bluse von Burda mit verspielten Volants 6501.




Die Bluse ist aus reiner Viskose von Grelu und eigentlich hatte ich nur einen Meter, hat aber trotzdem gereicht. Allerdings habe ich den Stoff gerade und nicht wie im schnitt vorgesehen schräg zugeschnitten! Sonst wäre das Muster auch arg schief geworden ;)




Ich fand die Bluse übrigens nicht super easy. Ich habe tagelang geknobelt, wie man am besten super feine Säume an Viskose ranbekommt, die höchstens 4mm breit sind. Erst habe ich es brav mit  Bügeln und stecken probiert. An den Rundungen eine Qual. Dann hab ich Rollsäume in verschiedenen Varianten getestet, aber Rollsäume sind einfach nicht meins. Dann habe ich mir einen 3mm Rollsaumfuß gekauft, der übrigens einen irreführenden Namen hat, weil, eigentlich säumt man damit richtig. Ich habe es stundenlang geübt, auf geraden Strecken ganz passabel, an Runden klappte es leider einfach nicht (trotz schrägem Zuschnitt an den Teststücken). Naja am Ende habe ich es gemacht, wie Burda es vorschlägt: einen winzigen Zickzack, der rechts schon neben den Stoff sticht. Das sah auch ganz ok aus. Ich werde also noch weiter üben, das mit dem Spezialfuß gefiel mir doch am besten, ist aber was für ganz geduldige Perfektionisten ;)



Die Bluse hat hinten und vorne einen fein schwingenden Volant, das gefällt mir richtig gut. Hinten sieht man das besonders gut. Ich mag ja so verspielte Details sehr!
Inzwischen habe ich sie noch einmal in Seide genäht und zeige die euch bestimmt auch noch!
Damit ab zu RUMS und euch einen sonnigen Tag :)
PS: das erste Sommerkleid ist fertig und muss nur noch fotografiert werden :)
--
Stoff: Viskose von Grelu in navy-weiß mit Palmendruck

leider ausverkauft

Schnitt: Volant-Bluse von Burda 6501
http://www.burdastyle.de/burda-style/neuheiten/top-v-ausschnitt-saumvolant_pid_718_15492.html
--
Verlinkt bei RUMS

http://rundumsweib.blogspot.de/2017/05/rums-1917.html

Dienstag, 9. Mai 2017

My Simply Summer Braunschweig

Endlich wird es Sommer! Und da wollte ich mal wieder was cooles Plotten :)


 
 


Herausgekommen ist ein My Simmply Summer mit einem coolen Glitzer-Braunschweig Print.

 
 


Was sagt ihr? Ich hoffe, ich konnte den Glitzer auf den Fotos gut einfangen. Außerdem hat das Shirt innen noch ein edles Satin-Label bekommen und außen ein kleines Metall-Plättchen, was bei mir inzwischen fast jedes Shirt verziert.





Das Simply Summer geht ja immer! all Time Favorite! Und damit ab zu Creadienstag und euch noch einen schönen selbigen!

--
Schnitt: My Simply Summer von Schaumzucker
https://de.dawanda.com/shop/schaumzucker
Stoff: Weißer Jersey von Stoff-Kontor
https://www.stoffkontor.eu/single-jersey-baumwollstoff-farbe-weiss/

--
Verlinkt bei Creadienstag
http://www.creadienstag.de/2017/05/278.html

Donnerstag, 4. Mai 2017

Me, My Martha and I

Tja, ich brauch immer noch warme Sachen :)

 

Pullover gibt's bei mir recht selten, vielleicht ist es deswegen mal ein richtig knall pinker Hoodie geworden. Meine Wahl fiel auf die Milchmonster Martha, da bin ich vielleicht etwas spät dran, aber bekanntlich lieber spät als nie ;)

 
 

Als ich nämlich die Gloria genäht hatte, fiel mir dieses Schnittmuster wieder ein. Und ich hatte noch diesen wunderschönen Sweat Jenna in pink hier liegen. Was für eine tolle Kombi.



Ich habe meine Martha in der Länge um ca. 15 cm verlängert, in den Ärmeln um 8.
Unten noch versehen mit einem hübschen Metallemblem.

Aber bald gibt es hier schöne Sommerkleider, versprochen!

Ab damit zu RUMS und euch einen schönen Tag!

--
Stoff: Sweat Jenna von Swafing in pink, gekauft über Michas Stoffecke, leider ausverkauft
Schnitt: Martha von Milchmonster
https://milchmonster.de/schnittmuster-e-books/damen/6/e-book-martha-zip-datei-download?c=5

--
Verlinkt bei RUMS
http://rundumsweib.blogspot.de/2017/05/rums-1817.html