Donnerstag, 8. Juni 2017

Party Animal! - Die Amelie von Pattydoo :)

Ja da musste ich zwischen all der Sommerkleider-Produktion doch noch ein Partykleid dazwischen schieben!



Ina von Pattydoo hat vor einigen Tagen dieses tolle Knotenkleid herausgebracht, ich bin wirklich hin und weg! Ich dachte, wunder was da für eine tolle Technik dahintersteckt, aber der Knoten wird völlig simpel ein bisschen gefaltet und das war's! Ina hat dazu wieder ein tolles Video gemacht, einfacher geht es wirklich nicht.


Dafür habe ich einen weniger dehnbaren Lurex-Strick vom Dachboden aus der Winterkiste geholt. Eigentlich sollte der Stoff mal ein tolles Weihnachts-/Silvester Kleid werden, aber ich hatte das im Dezember einfach nicht mehr geschafft. So hat er nun seine Bestimmung gefunden :)
Perfekt noch kombiniert mit meiner schicken silbernen Tessa!



In den Foren wird bei diesem Kleid übrigens heiß diskutiert, wo genau der Knoten sitzen soll, denn bei vielen sitzt ein ein bisschen arg tief. Da konnte ich es mir mit meiner Größe von 1,80m relativ einfach machen, ich wollte den Knoten nämlich auch etwas höher machen und so hab ich das Schnittmuster  genauso gelassen, wie es ist. Den Rockteil habe ich allerdings um satte 16 cm verlängert!



Ich nähe das Kleid auf jeden Fall noch mal in einem schicken Büro-Stoff, dann setze ich aber den Knoten noch 2 cm mehr in die Mitte. Und ich würde das Rockteil etwas mehr ausstellen, damit es femininer wirkt. Ich hadere die ganze Zeit schon mit mir, ob ich aus dem tollen Büro-Viskose Stoff nicht doch eine Ella mache, aber der Knoten hier ist einfach zu verführerisch! Ich werde wahrscheinlich einfach das Rockteil der Ella hier mit verwenden!
Kennt ihr das, wenn man solche Entscheidungen tagelang mit sich rumschleppt und sogar Nachts einen sowas einholt? Einfach total näh-verrückt :)



Noch einen Tipp für die Amelie Näherinnen: der Knoten wird mit 6 Knipsen jeweils an Ober- und Unterteil gefaltet. Allerdings näht man zu zuerst Ober- und Unterteil zusammen und erst DANN wird gefaltet. Damit hat man sich aber die mühsam gesetzten Knipse oder Markierungen weg-genäht. Total überflüssig. Daher: keine Knipse machen sondern einfach erst einmal zusammennähen und dann wie eine Schablone das Schnittmuster anlegen und die Nadeln reinstecken, damit hat man eben mal 10 Minuten fluchen gespart!



So, weiter geht's mit Sommersachen und euch einen schönen Tag!

--
Stoff: Lurex-Strick von Stoffe.de (gibt es nur noch in grün, ist aber auch sehr schön!)
https://www.stoffe.de/80-wi8797-027_jersey-glitzer-dunkelgruen.html

Schnittmuster: Amelie von Pattydoo
https://www.pattydoo.de/schnittmuster/knotenkleid-amelie

--
Verlinkt bei RUMS
http://rundumsweib.blogspot.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen